Terrassendielen: Das gilt es zu beachten

Wenn Sie Terrassendielen kaufen möchten, sollten Sie sich vorab einige Gedanken zu Ihrer Wunsch-Terrasse machen. Es ist empfehlenswert, zunächst das Material zu bestimmen, um die große Auswahl entsprechend einzugrenzen.

Holz-Terrassendielen: Einfach natürlich schön

Klassisch sind Holzdielen-Terrassen, die unter anderem mit ihrer natürlichen und einzigartigen Optik überzeugen können. Zugleich hat Holz eine temperaturausgleichende Funktion, weshalb Sie auch im Hochsommer noch problemlos barfuß hierauf laufen können.

Mehr als ein Drittel aller verlegten Terrassendielen aus Holz bestehen aus den Nadelhölzern Douglasie oder Lärche. Letztlich können Sie aber auch Laubhölzer (z. B. Bangkirai, Eiche) oder beispielsweise südamerikanische Surinamhölzer wie Guyana Teak oder Walaba verwenden. Das Besondere dabei: Diese Hölzer sind besonders resistent und insbesondere Walaba überzeugt mit natürlich enthaltenen Wachsen und Ölen.

Übrigens: Die ersten Surinamhölzer wurden aus einem dortigen Süßwasser-Stausee geborgen. Mittlerweile kann man die Hölzer aber auch außerhalb des Sees in Surinam gewinnen.

WPC- und BPC-Terrassendielen: Extrem lange haltbar

Die Bezeichnung „WPC“ steht für „Wood Plastic Composite“, „BPC“ meint „Bamboo Polymer Composite“. Während die WPC-Terrassendielen aus rund 70 Prozent Holz sowie knapp 30 Prozent Kunststoff und Additiven bestehen, setzen sich die BPC-Terrassendielen aus etwa 60 Prozent Bambus und aus circa 40 Prozent Kunststoff sowie Additiven zusammen.

Die Verbundwerkstoffe WPC und BPC machen diese Terrassendielen-Typen äußerst robust gegenüber Witterungseinflüssen und somit lange haltbar. Zudem sind das Splitter-Risiko sowie der Pflege- und Reinigungsaufwand extrem niedrig.

Weitere Kaufaspekte bei Terrassendielen

Haben Sie sich für ein Material bei Ihren Terrassendielen entschieden, können Sie danach noch weitere Punkte bestimmen. So spielt die Optik eine wichtige Rolle. Bitte beachten Sie aber, dass die natürliche Verwitterung noch einen Einfluss auf die Farben hat. Hier haben Sie bei vielen HolzLand-Händlern die Möglichkeit, Muster vor und nach Witterungseinfluss in den Ausstellungen zu betrachten. So wissen Sie schon genau, was auf Sie zukommt.

Neben der Farbe können Sie zudem die Beschaffenheit der Terrassendielen-Oberfläche bestimmen. Soll diese behandelt oder unbehandelt, geriffelt, genutet oder glatt sein? Sie allein entscheiden – auch über die Montage. Entweder Sie clippen oder Sie schrauben die Terrassendielen auf die spezielle Unterkonstruktion. Zudem sollten Sie noch die passenden Maße – also Länge, Breite und Stärke – auswählen. Nach diesen können Sie übrigens auch im HolzLand-Online-Shop filtern.

Relevant sind zudem die Preise der Terrassendielen, die bereits bei rund zwei Euro pro laufendem Meter einsteigen und bis etwa 41 Euro je Laufmeter reichen.

Terrassendielen: Pflege und Reinigung

Damit Sie lange etwas von Ihren Terrassendielen haben, sollten Sie diese richtig pflegen und reinigen. Das heißt konkret, dass Sie kleinere Verschmutzungen und Flecken möglichst sofort mit etwas Wasser und milden Reinigungsmitteln entfernen sollten. Eine größere Reinigung ist mindestens einmal jährlich, im Frühjahr, zu empfehlen. So können Sie mit Wasser, Bürste und speziellen Reinigungs- und Pflegeprodukten die Terrassendielen frisch für die neue Gartensaison machen. Falls Sie zum Beispiel auf Ihrer Terrasse Moos bekämpfen müssen, gibt es hier auch spezielle Mittel, die leicht anwendbar und schnell wirksam sind. Diese können Sie auch bei Bedarf schon im Herbst nutzen.

Bitte beachten Sie, dass insbesondere eine unbehandelte Holzdielen-Terrasse sofort ergraut und eine so genannte „Patina“ bildet. Sie haben dann allerdings oft noch immer die Möglichkeit, „Entgrauer“ zu verwenden. Zudem sollten Sie im Anschluss Öl auftragen, damit sich nicht direkt wieder eine „Patina“ bildet. Apropos „Patina“: Viele Kunden finden gerade diese ergraute Oberfläche gut und möchten diese so schnell wie möglich herbeiführen.

Terrassendielen günstig online kaufen auf HolzLand.de

Günstige Terrassendielen und das passende Zubehör finden Sie auf HolzLand.de. Sie benötigen Hilfe beim Aufbau der Unterkonstruktion für Ihre Terrasse? Unsere HolzLand-Händler helfen mit ihrem Montageservice gerne weiter oder kontaktieren für Sie kooperierende Handwerksbetriebe. Selbstverständlich können die Profis auch Ihre Terrassendielen auf der Unterkonstruktion befestigen, da hier oft eine bestimmte Neigung eingehalten werden muss.

Überzeugen Sie sich von der Qualität der Terrassendielen auf HolzLand.de oder besuchen Sie die Ausstellung eines Händlers vor Ort. Berücksichtigen Sie hier auch den Hinweis auf der jeweiligen Artikeldetailseite, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind. Ob Sie nun durch die Ausstellung oder durch die Kategorie im Shop stöbern: Entdecken Sie Terrassendielen, die ganz nach Ihrem Geschmack sind!
nach oben