Was gibt es für Holzplatten?

Im Bereich der Holzplatten gibt es verschiedene Arten, die sich sowohl von ihrer Struktur als auch vom jeweiligen Einsatzgebiet unterscheiden. Damit Sie sich besser zurechtfinden, stellen wir Ihnen die verschiedenen Holzplatten mit unterschiedlichen Ausführungen im HolzLand-Onlineshop kurz vor:

  • 3-Schicht-Platten: Dreilagig verleimte Massivholzplatten; hauptsächlich für den Innenausbau genutzt
  • Arbeitsplatten: Holzwerkstoffplatten mit HPL-Oberfläche; hauptsächlich für die Küche genutzt
  • Küchenrückwände: Spanplatten aus Holz / Platten aus Kunststoff mit HPL-Oberfläche; hauptsächlich für die Küche genutzt
  • Furnierschichtholz: Furnierschichten werden zu Platten verklebt; zum Beispiel für Trennwände im Innenbereich genutzt
  • MDF-Platten: Mitteldichte Holzfaserplatten, in denen Holzfasern und Kunstharzklebstoffe verklebt werden; zum Beispiel für Möbelbau, Bodenbeläge genutzt
  • HDF-Platten: Hochdichte Faserplatten, in denen Holzfasern und Kunsthartklebstoffe sehr dicht verklebt werden; zum Beispiel für Laminatböden genutzt
  • Leimholzplatten: Massivholzplatten, die aus verleimten Holzriegeln bestehen; hauptsächlich für den Innenausbau genutzt
  • Schichtstoffplatten: HPL (High Pressure Laminate)-Platten; hauptsächlich für die Inneneinrichtung genutzt (Arbeitsplatten)
  • OSB-Platten: Platten mit ausgerichteten groben Spänen, die mittels Leim verpresst werden; zum Beispiel für Wandverkleidungen oder Möbelstücke und im konstruktiven Holzbau genutzt
  • Spanplatten: Platten mit feinen, unausgerichteten Spänen, die mittels Leim verpresst werden; hauptsächlich für Möbelbau genutzt
  • Dekorspanplatten: Spanplatten mit einem Dekorpapier; hauptsächlich für Möbel- und Messebau genutzt
  • Rohspanplatten: Spanplatten ohne Dekorpapier; hauptsächlich für Möbel- und Messebau genutzt
  • Sperrholzplatten: Holzwerkstoffplatten, die aus mindestens drei Furnierlagen bestehen, die kreuzweise verleimt werden; zum Beispiel für Möbelstücke, Gartenhäuser genutzt
  • Multiplexplatten: Holzwerkstoffplatten, die aus mindestens fünf Furnierlagen bestehen, die kreuzweise verleimt werden; zum Beispiel für Möbelbau, Innen- und Außenverkleidungen genutzt
  • Siebdruckplatten: Holzwerkstoffplatten, die aus einer ungeraden Zahl an Furnierlagen bestehen und eine rutschfeste Struktur haben; zum Beispiel für Fahrzeugbau und Betonschalungen genutzt
  • Tischlerplatten (Stabsperrholz): Mittellage besteht aus parallel ausgerichteten Stäbchen, die Ober- und Unterseite aus Furnierschichten; zum Beispiel für Möbel- und Wohnwagenbau genutzt
  • Umleimer: Beschichtungen für die Kanten von jeglichen Platten; optische und funktionale Gründe (zum Beispiel kein Splittern)
  • Verlegeplatten: Platten, zum Beispiel OSB- oder Spanplatten, die mit Nut und Feder für die Verlegung ausgestattet sind; für Innen- und Außenbereich genutzt 

Welche Holzplatten setzt man für den Außenbereich ein?

Es gibt einige wetterfeste Holzplatten, die auch im Außenbereich genutzt werden können. Das sind namentlich vor allem die OSB-, Sperrholz-, Multiplex-, Siebdruck-, Tischler- und je nach Ausführung Verlegeplatten. Setzen Sie die Platten Wind und Wetter aus, so kann es sinnvoll sein, die Oberfläche entsprechend mit schützenden Farben und Lacken bearbeiten, die Sie ebenfalls im HolzLand-Onlineshop kaufen können.

Holzplatten günstig online kaufen bei HolzLand.de

Umleimer erhalten Sie bereits ab rund 1,30 Euro pro laufenden Meter auf HolzLand.de. Sperrholz-, MDF- oder OSB-Platten können Sie ab etwa 4,40 Euro pro Quadratmeter bestellen. Die Kosten richten sich unter anderem nach Plattenaufbau und Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel hinsichtlich der Tragfähigkeit.

Neben den fairen Holzplatten-Preisen bieten Ihnen viele HolzLand-Händler einen millimetergenauen Zuschnittservice an. Im Zuge dessen wird auch oft schon der Umleimer angebracht. So können Sie sicher sein, dass hinterher auch wirklich alles passt und keine Nachbearbeitung notwendig wird. Viele DIYler brauchen dann auch keine zusätzliche Unterstützung eines Handwerkers. Sollten Sie aber trotzdem lieber die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen wollen, stehen Ihnen die Händler-Montageteams oder kooperierende Handwerksbetriebe gerne zur Verfügung.

Kaufen Sie günstige Holzplatten bei HolzLand.de und profitieren Sie dabei von der großen Auswahl! So finden Sie für jedes Vorhaben die passenden Platten!
nach oben