Was ist Parkett (Landhausdiele)?

Landhausdielen waren schon immer optisch aufgrund der Anordnung eines einzelnen großen Stabes pro Diele ein Hingucker, dabei überaus robust. Heute gibt es Landhausdiele-Parkett in zahlreichen Variationen an Materialien, Farben und Oberflächen zu bestellen und zu kaufen. Sie passen sich Ihren Einrichtungsvorlieben an und verbreiten in jedem Ambiente ihr außergewöhnliches Flair. Ob urbanes Dachgeschoss oder Villa auf dem Lande - ein Parkett (Landhausdiele) macht in jedem Heim eine gute Figur.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Landhausdiele und Schiffsboden?

Der wesentliche Unterschied zwischen einem Landhausdiele-Parkett und einem Schiffsboden-Parkett liegt in der Anordnung der einzelnen Holzelemente. Bei der Landhausdiele besteht die Diele aus einem „Stück“ Holz, Stab genannt. Das erzeugt ein einheitliches und regelmäßiges Erscheinungsbild.

Beim Schiffsboden besteht eine Diele meistens aus drei unterschiedlichen Stäben, die versetzt zueinander angeordnet werden. Durch diese Anordnung entsteht ein abwechslungsreiches Oberflächenbild.

Verlegung vom Heimwerker oder Profi

Landhausdielen können je nach Ausführung schwimmend verlegt (Fertigparkett), aber auch vollflächig verklebt werden. Eine Verklebung ist ebenfalls erforderlich, falls Sie eine Warmwasser-Fußbodenheizung betreiben. Die meisten Varianten werden heute per einfachem Click-System verbunden, so dass Sie auch als Heimwerker selber tätig werden können. Ein geringerer Teil kommt mit dem klassischen Nut-Feder-System daher. In jedem Fall haben Sie die Möglichkeit, Ihren HolzLand-Händler um Unterstützung bei der Verlegung zu bitten.

Für den optimalen Wandabschluss werden Sockelleisten angebracht. Je höher diese sind, desto beeindruckender wirkt der Fußboden in seiner Gesamterscheinung. Je nach Stärke der Nutzschicht können Landhausdielen mehrere Male abgeschliffen und deren Oberfläche neu behandelt werden. So haben Sie lange Freude an Ihrem Bodenbelag.

Wie pflegt und reinigt man Landhausdiele-Parkett?

Beachten Sie grundsätzlich die Reinigungs- und Pflegehinweise der Hersteller. Parkett ist ein natürliches Material und verlangt andere Produkte als etwa ein Keramikfliesenboden. Deshalb sollten Sie nicht nur nach einem günstigen Preis schauen, sondern ausschließlich milde Reinigungsmittel kaufen, die zur Pflege geeignet sind.

Parkett sollte niemals nass gereinigt werden, da das Holz sonst aufquellen kann. Nutzen Sie lieber die Parkettdüse oder den Bürstenaufsatz Ihres Staubsaugers oder bei stärkeren Verschmutzungen oder zur Pflege wischen Sie nebelfeucht durch. Streifen, die durch Schuhsohlen und Absätze entstehen, können Sie mit einem weichen Radierer entfernen. Bei glänzenden Oberflächen empfiehlt sich ein trockenes Nachpolieren mit einem weichen Tuch, zum Beispiel Vlies.

Kostenüberblick

Der Preis für Landhausdiele-Parkett reicht bei HolzLand.de von weniger als 30 Euro bis knapp 240 Euro pro Quadratmeter und ist abhängig vom Material, der Stärke der Nutzschicht sowie der Oberflächenbehandlung. Stöbern Sie in aller Ruhe in unserem Sortiment, bevor Sie sich für einen Händler entscheiden und Ihr persönliches Parkett (Landhausdiele) bestellen.

Parkettboden (Landhausdiele) günstig online kaufen bei HolzLand.de

Sie möchten Ihre Landhausdielen bei einem der Händler von HolzLand.de zu einem günstigen Preis bestellen, benötigen jedoch noch eine Beratung? Kein Problem, nehmen Sie einfach Kontakt auf und besuchen Sie die Ausstellung des Händlers in Ihrer Nähe.
nach oben