Was gibt es für Zäune?

Damit Sie sich im Bereich der Zäune besser zurechtfinden, stellen wir Ihnen zunächst die verschiedenen Zaunarten vor. Diese finden Sie auch jeweils in den Unterkategorien im HolzLand-Onlineshop.

Zu den bekanntesten Zäunen dürfte wahrscheinlich der klassische Gartenzaun, oft aus Holz, zählen. Er begrenzt Ihr Grundstück, damit keine Fremden Ihren Boden betreten können. Gleichzeitig können Sie selbst beispielsweise Ihren Nachwuchs oder Ihren Hund bedenkenlos in den Garten lassen – vorausgesetzt der Zaun ist nicht viel zu niedrig. Ob nun niedrig oder hoch: Hinüberklettern ist definitiv zu umständlich. Stattdessen können Sie sich vielmehr passende Gartentore aussuchen.

Mindestens genauso beliebt sind die so genannten „Sichtschutzzäune“. Diese halten unerwünschte Blicke von Ihnen fern und verschaffen Ihnen die wohlverdiente Privatsphäre. Zugleich können diese Zäune auch eine Menge Wind abhalten, was Ihnen ebenfalls zugutekommt.

Neben den Zäunen können Sie selbstverständlich auch passende Pfosten, Latten oder weiteres Zubehör online auf HolzLand.de bestellen.

Zäune – Darauf kommt es an!

Wenn Sie sich für eine Zaunart entschieden haben, sind Sie vielen Kunden einen großen Schritt voraus. Tatsächlich haben Sie aber auch jetzt noch die redensartliche Qual der Wahl. Grundlage für den Kauf von Zäunen sind die richtigen Maße (Breite, Länge und Höhe). Hier geht es nicht nur darum, dass Sie korrekt messen. Vielmehr kann es je nach Zaunausführung Stress geben, zum Beispiel mit Ihren Nachbarn. Aus diesem Grund sollten Sie sich lieber beim Bauamt absichern, um sich Ärger und Geld zu sparen.

Stichwort „Geld“: Bereits ab einem Preis von etwa 10 Euro erhalten Sie einfache Zäune. Das passende Zubehör ist zum Teil natürlich kostengünstiger, wohingegen kompletten Zaunsystemen und Gartentoren nach oben hin preislich kaum Grenzen gesetzt sind.

Nicht unerheblich ist natürlich auch das Zaundesign. Sie können verschiedenste Holzarten, Dekornachbildungen und Farben auswählen. Optisch ansprechend und gleichzeitig funktional sind zudem die Zaunoberflächen: Geölt, lasiert, geriffelt oder glatt – Sie allein entscheiden.

Woraus bestehen Zäune?

Obwohl es inzwischen zahlreiche Zaunmaterialien gibt, stehen die Zäune aus Holz nach wie vor hoch im Kurs. Holz fügt sich in das natürliche Gesamtbild und hat einen ganz eigenen Charme. Bitte beachten Sie, dass Sie das Material regelmäßig pflegen. Hierzu sollten Sie etwa alle zwei Jahre eine Sichtprüfung machen und bei Bedarf Ihre Holzzäune streichen.

Übrigens: Selbst ein einfacher Holzzaun mit Kesseldruckimprägnierung kann bei richtiger Pflege und Reinigung bis zu 20 Jahre halten.

Eine Holzalternative stellt WPC (Wood Polymer Composites) dar und erfährt auch bei Terrassendielen einen regelrechten Boom. Das Holz-Kunststoff-Gemisch gleicht je nach Optik Echtholz ungemein, erzeugt keinen großen Pflege- oder Reinigungsaufwand und hat eine lange Haltbarkeit.

Nahezu pflegefrei ist auch ein Zaun aus Glas. Viele Kunden freuen sich hierbei je nach Modell über hinzugewonnenes Licht.
Grundsätzlich gilt, dass jedes Material auf seine eigene Art überzeugen kann. Sie sollten prüfen, was am besten zu Ihnen und Ihrem Garten passt.

Zäune günstig online kaufen bei HolzLand.de

Wenn Sie günstige Zäune kaufen möchten, sind Sie auf HolzLand.de beziehungsweise bei unseren Händlern vor Ort an der richtigen Adresse. Viele Zäune werden in den verschiedensten Gartenausstellungen präsentiert. So können Sie sich nochmal vor Ort ein genaues Bild von den Produkten aus Ihrer engeren Auswahl machen.

Sie fragen sich, ob Sie die Zäune nach dem Kauf selbst setzen können? Grundsätzlich funktioniert das mit einem gewissen handwerklichen Geschick meist problemlos. Allerdings unterschätzen viele Kunden den späteren Winddruck, der auf dem Zaun lasten wird. Das führt wiederum zu einer niedrigeren Haltbarkeit. Aus diesem Grund sollten Sie bei Unsicherheiten lieber auf den Montageservice unserer Händler oder kooperierender Handwerksunternehmen setzen. So wird Ihr Zaun garantiert sicher montiert und Sie werden lange etwas davon haben. Sprechen Sie unsere HolzLand-Händler einfach an – sie helfen Ihnen gerne weiter!
nach oben