GRATIS-Zollstock sichern!*
HolzLand-Händler besuchen & praktischen Zollstock erhalten
*Nur solange der Vorrat reicht!

Terrassendielen aus Holz: Ganz besonderer Charme

Holz-Terrassendiele ist nicht gleich Holz-Terrassendiele und genau das macht sie für viele Kunden extrem beliebt. Holz punktet aber nicht nur mit seiner individuellen Erscheinung, sondern unter anderem auch mit seiner Natürlichkeit und dem Temperaturausgleich im Sommer: Sie können nämlich sogar im Hochsommer barfuß über die Dielen gehen, ohne, dass es unangenehm wäre. In diesem Punkt unterscheiden sich Holz-Terrassendielen auch von den WPC- sowie BPC-Terrassendielen. Diese Holz- / Bambus-Kunststoff-Gemische sind allerdings dafür etwas pflegeleichter und können nicht splittern. Kurz: Sie haben die redensartliche Qual der Wahl im Hinblick auf die Materialien.

Holz-Terrassendielen: Das können Sie berücksichtigen

Ist Ihre Entscheidung auf Terrassendielen aus Holz gefallen, haben Sie zusätzlich noch die Möglichkeit, unter anderem folgende Dinge mitzubestimmen:

  • Holzart / Dekornachbildung (z. B. Lärche, Douglasie, Walaba)
  • Farbe / Farbton (z. B. braun, grün, hell, dunkel)
  • Oberflächenbehandlung (z. B. geölt, unbehandelt)
  • Hersteller (z.B. HQ, Scheerer)
  • Maße (Länge, Breite, Stärke)
  • Preis (auf HolzLand.de liegt der Einstiegspreis bei rund zwei Euro pro Laufmeter; nach oben hin erstreckt sich der Laufmeterpreis auf fast 19 Euro) 

Was ist das beste Holz für Terrassendielen?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Viele Kunden wählen nach ihrem persönlichen Geschmack aus. Besonders beliebt sind aber Nadelhölzer, also beispielsweise Douglasie oder Lärche, sowie Laubhölzer, zum Beispiel Eiche und Bangkirai. Eine Sonderstellung haben die so genannten „Surinamhölzer“. Hierzu gehören Walaba und Guyana Teak. Während diese Hölzer früher aufwendig aus einem Stausee gewonnen wurden, sind sie nun auch außerhalb dessen in Surinam zu finden. Diese Holzarten zeichnen sich dadurch aus, dass sie extremst witterungsbeständig sind. Zudem enthält vor allem Walaba von Natur aus eine Menge Wachse und Harze, so dass eine Oberflächenbehandlung nicht zwingend nach Verlegung notwendig wird. Es reicht außerdem aus, wenn die Oberfläche glatt ist, da das Wasser hier schon optimal ablaufen kann und keine zusätzliche Riffelung auf den Dielen braucht.

Pflege und Reinigung: Richtet sich nach Ihren Wünschen

Wenn Sie Ihre Holz-Terrassendielen unbehandelt Wind und Wetter aussetzen, findet eine durch UV-Strahlen bedingte „Vergrauung“ statt. Diese graue Schicht trägt den Namen „Patina“. Sie können dann nur mittels Entgrauer versuchen, diese Schicht zu entfernen.

Um eine Patina-Bildung im Vorfeld zu verhindern, empfiehlt es sich, die Holzoberfläche zu ölen. Dies sollten Sie je nach Bedarf, in der Regel mindestens einmal jährlich im Frühjahr, vornehmen. Sie mögen die ergraute Erscheinung einer Terrasse? Dann sollten Sie auf die Behandlung entsprechend verzichten.

Ergraut oder nicht: Reinigen können Sie Terrassendielen aus Holz mit Wasser und milden beziehungsweise speziellen Reinigungsmitteln. So haben Sie sicherlich lange Freude mit Ihrer Terrasse.

Clippen oder Schrauben - Montagemöglichkeiten

Holz-Terrassendielen montieren Sie, indem Sie diese auf einer Unterkonstruktion verschrauben oder clippen. Falls Sie Hilfe bei der Montage brauchen, unterstützen Sie die HolzLand-Händler sehr gerne – entweder mit eigenen Montageteams oder mit der Vermittlung von zuverlässigen Handwerksunternehmen.

Holz-Terrassendielen günstig online kaufen auf HolzLand.de

Machen Sie Ihre Terrasse zum Hingucker in Ihrem Garten und bestellen Sie passende Terrassendielen aus Holz im Onlineshop. Auf HolzLand.de bietet sich Ihnen eine große Auswahl. Lassen Sie sich gerne auch durch die Ausstellung eines Händlers in Ihrer Nähe inspirieren. Auf den jeweiligen Artikeldetailseiten im Shop finden Sie immer einen Hinweis, ob das ausgewählte Produkt vor Ort ausgestellt wird oder nicht.

Reservieren und Abholen oder Bestellen und Liefern lassen – Im HolzLand-Shop haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, Ihre favorisierten Artikel zu kaufen. Es lohnt sich!
nach oben