GRATIS-Zollstock sichern!*
HolzLand-Händler besuchen & praktischen Zollstock erhalten
*Nur solange der Vorrat reicht!

Welche Eigenschaften haben elektrische Saunaöfen?

Elektrisch oder holzbefeuert? - Saunaofen-Qualität ist definitiv bei beiden Betriebsarten zu finden. Wenn Sie Wert auf Bequemlichkeit legen, sollten Sie sich eher in Richtung stromgespeiste Saunaöfen orientieren.

Die Montage eines Saunaofens in der elektrischen Variante ist einfach durchführbar - lediglich die Verlegung eines Starkstromkabels, falls es ein starker 400 Volt Ofen sein soll, und der Anschluss von Steuergerät und Beleuchtung an das Netz werden vom Fachmann ausgeführt. Ein guter Saunaofen mit Strombetrieb erzeugt innerhalb weniger Minuten die nötige Hitze. Mit Saunaöfen dieser Art haben Sie keine zusätzliche Vorbereitungszeit für den Saunagang. Außerdem können Sie an einem elektrischen Saunaofen von Qualität die gewünschte Temperatur sehr genau einstellen – für ein Saunavergnügen der besonderen Art.

Welche Eigenschaften haben holzbefeuerte Saunaöfen?

Ein Saunaofen mit Holzbefeuerung ist die richtige Wahl für Liebhaber der klassischen Sauna. Ein guter Saunaofen in dieser Betriebsart schafft mit seinem knisternden, durch eine Glasscheibe sichtbaren Feuer eine gemütliche Saunaatmosphäre. Sie legen ab und zu ein Holzscheit nach und lassen so eine angenehme Raumwärme entstehen.

Es ist etwas aufwändiger, diesen Saunaofen anschließen zu lassen: Feuerschutzbleche sollten unbedingt als Sicherung der Saunaofen-Stellfläche verwendet werden. Sicherheitsabstände und Raumhöhe sind bei der Montage des Saunaofens vorgeschrieben. Die Installation muss vom Bezirksschornsteinmeister abgenommen werden.

Wenn Sie sich entschließen, einen Holz-Saunaofen zu kaufen, müssen Sie auch Holz beschaffen, spalten, lagern und die Asche entsorgen. Bitte beachten Sie zudem, dass holzbetriebene Saunaöfen vor der Benutzung vorgeheizt werden müssen. Danach verbreiten sie aber ein so wohliges Gefühl, dass viele Kunden auch mit dem geringen Mehraufwand auf diese Saunaöfen setzen.

Wie groß muss ein Saunaofen sein?

Ein guter Saunaofen ist in seiner Heizleistung auf die Saunakabine abgestimmt und wird nicht nach der tatsächlichen Größe bewertet. Die Montage eines Saunaofens in der richtigen kW-Dimensionierung gewährleistet ein gesundes Saunaklima und kurze Vorheizzeiten. Bevor Sie einen Saunaofen kaufen, müssen Sie Ihren Bedarf errechnen. Dafür gibt es zwei Formeln: Eine für die rundum isolierte Saunakabine, eine für unisolierte Flächen.

Ist Ihre Kabine rundum isoliert, teilen Sie den Rauminhalt (Länge mal Breite mal Höhe in Meter) durch den Faktor 1,5.

Ist beispielsweise die Decke der Sauna unisoliert, nehmen Sie die Saunafläche (Länge mal Breite) mal 1,5. Das Ergebnis multiplizieren Sie mit der Saunahöhe. Da die Wände isoliert sind, teilen Sie jetzt durch 1,5.

Die ermittelten Werte stehen immer in der Einheit Kilowatt. Da die Leistung der Saunaöfen oftmals in Watt angegeben wird, empfiehlt sich abschließend eine Umrechnung in Watt.

Saunaöfen günstig online kaufen auf HolzLand.de

Echte Saunaofen-Qualität finden Sie auf HolzLand.de. Die elektrischen Saunaöfen erhalten Sie zwischen rund 290 und 810 Euro. Für Saunaöfen mit Holzbefeuerung zahlen Sie Preise ab circa 1440 Euro aufwärts. Eine Besonderheit ist der elektrische Bio-Saunaofen. Er ist ab etwa 570 Euro zu haben. Wenn Sie einen solchen Saunaofen anschließen, können Sie zusätzlich Kräuterdampfbäder und Warmluftbäder genießen. Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Auszeit vom stressigen Alltag und kaufen Sie sich einen Saunaofen, das nötige Zubehör oder – falls noch nicht vorhanden – eine  vollständige Sauna!
nach oben