GRATIS-Zollstock sichern!*
HolzLand-Händler besuchen & praktischen Zollstock erhalten
*Nur solange der Vorrat reicht!

Gestaltungsmöglichkeiten mit Palisaden im Garten

Nutzen Sie Palisaden im Garten zur Begrenzung von Wegen, Beeten und Grünflächen. Schaffen Sie eine natürliche Struktur. Ein Palisadenzaun ist ebenso eine schöne Einfassung für den Vorgarten wie er Hügel und Wälle optisch betont. Zugleich dient er als Barriere gegen wegschwimmende Erde bei starken Regenfällen. Vorgarten-Palisaden bieten sich immer dann an, wenn kein höherer Zaun erlaubt oder gewünscht ist. Setzen Sie diese an einem Hügel oder Wall, kommen darüber hängende Pflanzen wunderbar zur Geltung. Als Beeteinfassung hilft eine solche Konstruktion im Garten, Kinder und kleine Hunde davon abzuhalten, in ihrer Unbeschwertheit durch das junge Gemüse zu laufen.

In der Gestaltung sind Sie weitgehend frei, denn Palisaden setzen Sie überall, wo Sie die Elemente in den Boden einlassen können. Achten Sie dabei entweder auf eine einheitliche Höhe oder lassen Sie diese ansteigen oder abfallen, um besondere Effekte zu erzielen. Entscheiden Sie sich später für eine andere Gestaltung, können Sie den gesamten Zaun oder auch einzelne Elemente jederzeit ausgraben und neu setzen.

Das sollten Sie vor dem Kauf beachten

Vorab ist zu bedenken, wofür Sie die Palisaden im Garten verwenden möchten und wie hoch der Zaun sein soll. Als rein optische Abgrenzung eignen sich zum Beispiel durchaus niedrige Ausführungen, während höhere auch als Zaun und Barriere fungieren. Möchten Sie einen Palisadenzaun kaufen, vergleichen Sie neben dem Material die Maße der Elemente: Sie unterscheiden sich sowohl in der Breite beziehungsweise im Durchmesser als auch in der Höhe. Daneben spielt die Bodenbeschaffenheit eine ausschlaggebende Rolle - schließlich soll die Konstruktion stabilen Halt haben.

Palisaden setzen - so geht es

Für einen Palisadenzaun kaufen Sie die einzelnen Elemente in benötigter Anzahl mit spitz zulaufendem oder stumpfem Ende. Läuft es spitz zu und ist der Boden weich genug, können Sie die Pfähle einfach einschlagen. Bei Holz ist eine Einschlaghilfe zu empfehlen, um ein Splittern zu vermeiden. Alternativ wird mit einem Spaten ein Graben in angemessener Tiefe ausgehoben. Die Elemente sollten unabhängig von ihrer Höhe etwa zu einem Drittel im Erdreich eingelassen sein, um festen Halt zu bekommen. Gegebenenfalls erhöhen Sie die Standfestigkeit bei weichem Boden mit einer Schicht Beton. In diesem Fall verzichten Sie allerdings auf die produkttypische Flexibilität. An Hängen ist eine höhere Stabilität erforderlich - hier sollten Sie die Elemente von vornherein tiefer setzen. Niedrige Vorgarten-Palisaden oder Beeteinfassungen, die eher einen dekorativen Zweck erfüllen, benötigen dagegen keine besonderen Stabilisierungsmaßnahmen.

Palisaden günstig online kaufen auf HolzLand.de

Bei HolzLand.de finden Sie Palisaden aus hochwertigem Holz mit witterungsbeständigem Schutz für eine lange Lebensdauer. Wählen Sie aus unterschiedlichen Durchmessern, Höhen, Farben und Oberflächenbeschaffenheiten. Die Kosten variieren insbesondere mit den Maßen - Sie bekommen die einzelnen Elemente bereits für knapp einen Euro. Stöbern Sie direkt durch die Kategorie und wählen Sie die passenden Produkte aus!
nach oben