Was ist Leimbinder?

Bei Leimbinder, häufig auch Brettschichtholz genannt, handelt es sich um technisch getrocknete Bretter, die übereinandergelegt und miteinander verleimt werden. Hieraus entsteht daraufhin ein Balken, weshalb auch oft die Bezeichnung „Leimholzbalken“ zum Einsatz kommt.

Wenn es sich jeweils um ein Stück Holz je Brett handelt, spricht der Profi von durchgehenden Lamellen. In der Praxis benötigt man BSH aber oft in solchen Längen, die nur über zusätzliche Holzriegel zu kreieren sind. Hierfür werden die Holzbretter der Länge nach hintereinandergelegt und mittels DIN-gerechter Keilzinkverbindung befestigt.

Der spezielle Aufbau von BSH sorgt dafür, dass es besonders tragfähig, formstabil und kaum rissanfällig ist. Diese Vorteile machen den Leimbinder auch für verschiedenste Anwendungsbereiche so beliebt, darunter zum Beispiel: Wand- und Dachelemente, Holzbalkendecken sowie Fachwerkträger. Darüber hinaus ist es nicht zwingend notwendig, Farben, Lasuren oder Lacke aufzutragen.

Leimholzbalken: Das können Sie beachten!

Bevor Sie Brettschichtbinder kaufen, sollten Sie zunächst prüfen, in welcher Ausführung Sie dieses benötigen. Hierzu ist ganz schlicht zunächst die Frage, welche Maße (Länge, Breite, Stärke) Sie brauchen. Helfen kann hier je nach Projekt eine Bauskizze. Zudem ist es häufig auch möglich, dass Sie, sofern angeboten, den Aufmaß- und Zuschnittservice nutzen. So gehen Sie sicher, dass bei Ihrem Projekt später alles zusammenpasst.
Bitte beachten Sie aber, dass Leimbinder ein Naturprodukt ist und daher minimale Maßabweichungen nicht unüblich sind.

Während die verwendete Holzart, häufig Fichte, Lärche oder Douglasie, bei diesem Produkt eher in den Hintergrund tritt, spielt die Oberflächenqualität aber eine umso wichtigere Rolle. Man unterscheidet zwischen NSI (nichtsichtbare Bereiche) und SI (sichtbare Bereiche). Brettschichtholz der letzten Kategorie wird noch gehobelt und damit optisch aufgewertet.

Sie sollten darüber hinaus die Festigkeitsklasse berücksichtigen. Diese erkennen Sie an dem Kürzel „GL“ (Glued laminated timber) in Kombination mit einer Zahl, welche die Biegefestigkeit ausdrückt (z. B. 24 N/mm²). Dahinter finden Sie dann entweder ein „c“ für kombinierte Lamellen verschiedener Festigkeitsklassen oder ein „h“ für homogene Lamellen derselben Festigkeitsklasse.

Brettschichtholz günstig online kaufen auf HolzLand.de

Leimbinder können Sie ab etwa 4,50 Euro je Laufmeter im HolzLand-Shop bestellen. Entdecken Sie die Vielfalt der Maße und wählen Sie die passenden Produkte für sich aus. Auf HolzLand.de finden Sie auch Konstruktionsvollholz, das ähnlich wie BSH eingesetzt wird, jedoch nur einen einschichtigen Aufbau hat.

Sie können sich übrigens auch diese und weitere Artikel oft in den vielseitigen Ausstellungen unserer Händler ansehen. Schauen Sie einfach auf den jeweiligen Artikeldetailseiten nach dem Hinweis „in der Ausstellung verfügbar“. Die Fachberater stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. So können Sie Brettschichtbinder beziehungsweise Leimholzbalken genau auf Ihr Vorhaben abgestimmt aussuchen und kaufen. Probieren Sie es gleich aus!
nach oben