Was ist Profilholz?

Profilholz fällt unter den Oberbegriff der Hobelware. Dabei handelt es sich um Holz, das seine Form durch Hobeln erhält. Ein typisches Merkmal ist die glatt verarbeitete Oberfläche. Dadurch eignet sich Profilholz für verschiedenste Einsatzbereiche. In Innenräumen wird es als Wand- oder Deckenverkleidung genutzt. Aber auch als Bodenbelag machen Profilhölzer eine hervorragende Figur. Im Außenbereich dient es als Fassadenholz. In beiden Fällen verleiht es Fassaden, Wänden oder Decken ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild. Abhängig von der verkleideten Fläche dienen Profilhölzer als Gestaltungselement, um interessante Akzente zu setzen, bestehende Architekturen zu betonen oder einem Raum oder Gebäude eine individuelle Atmosphäre zu verleihen.

Welches Profil für den geplanten Einsatzbereich?

Bevor Sie Profilholz bestellen, benötigen Sie Informationen zum Nutprofil. So zählt das Schattennutprofil zu den oft verwendeten Profilen. Dieses Profil eignet sich für die Montage im Innen- und Außenbereich.

Eher rustikal präsentiert sich Profilholz mit Landhausprofil. Es ist überdurchschnittlich breit und entfaltet seine dekorative Wirkung vor allem bei großflächiger Verarbeitung. Dies gilt ebenfalls für das Blockhausprofil für den Fassadenbereich.

Welche Hölzer werden für Profilholz verwendet?

Profilholz kaufen Sie in verschiedenen Holzarten. Für den Innenbereich bestellen Sie meist nordische Kiefer oder nordische Fichte. Holzarten wie Hemlock oder Red Cedar besitzen ebenfalls eine hohe Attraktivität. Planen Sie den Einsatz als Bodenbelag, sollten Sie vor allem Hartholzarten aus dem umfangreichen Angebot bestellen. Für wenig strapazierte Böden ist auch Kiefer, Lärche oder Fichte günstig.

Anders gestaltet sich das Profilholz kaufen beim Einsatz im Außenbereich. Für diese Einsatzbereiche bestellen Sie hochwertige Harthölzer, da diese über einen besseren Eigenschutz gegenüber den Witterungsbedingungen verfügen. Das Angebot dieser Hölzer umfasst Douglasie, Fichte, Lärche, nordische Fichte oder sibirische Lärche.

Wie befestigt man Profilholz?

Die Montage von Profilhölzern erfolgt meistens auf einer Konstruktionslattung entweder senkrecht, waagerecht oder in einem anderen beliebigen Winkel. Achten Sie jedoch darauf, dass die Unterkonstruktion immer im Winkel von 90° zu den befestigten Paneelen verläuft.

Nach dem Anbringen der Unterkonstruktion wird das Profilholz aufgenagelt oder mit Krallen befestigt. Dabei erhalten bei umlaufenden Verkleidungen die Ecken besondere Aufmerksamkeit, da das Eckholz so zugeschnitten werden muss, dass das anschließende Brett im 90°-Winkel angebracht werden kann. Dabei wird die Feder am Anschlussbrett entfernt.

Was kostet Profilholz?

Der Profilholz-Preis hängt selbstverständlich von der Holzart, der Qualität des Holzes und der sorgfältigen Verarbeitung ab. Im Online-Shop von HolzLand.de erfahren Sie den Profilholz-Preis bei Händlern in Ihrer Nähe.
Informieren Sie sich vor dem Kauf über das Angebot an Profilhölzern und den Profilholz-Preis der von Ihnen bevorzugten Holzsorten.

Profilholz günstig online kaufen auf HolzLand.de

Im Online-Shop von HolzLand.de finden Sie ein sehr umfangreiches Angebot verschiedenster Profilhölzer. Hier bestellen Sie Profilholz günstig und in hoher Qualität. Informieren Sie sich in unserem Online-Shop ganz ausführlich über den Profilholz-Preis, bevor Sie beim Händler Ihrer Wahl bestellen.
nach oben