Küchenrückwände

Früher hatte ihn nahezu jede Küche: den Fliesenspiegel über der Arbeitsplatte an der Wand. Heute findet man in vielen Küchen stattdessen eine so genannte „Küchenrückwand“. Sie schützt die dahinterliegende Tapete ebenfalls vor Schmutz sowie Feuchtigkeit und kann noch mit einigen anderen Eigenschaften punkten…
nach oben

Vorteile einer Küchenrückwand

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie eine Küchenrückwand den altbekannten Fliesen vorziehen sollten? Letztlich spielt natürlich Ihr persönlicher Geschmack eine große Rolle, denn vor Feuchtigkeit und Schmutz werden Ihre vier Wände mit beiden Varianten bewahrt. Tatsächlich sind aber mitunter auch die Dekorvielfalt, die einfache Montage sowie Pflege und Reinigung zentrale Argumente für den Kauf einer Küchenrückwand.

Küchenrückwände: Was gibt es zu beachten?

Wenn Sie eine Küchenrückwand kaufen möchten, sollten Sie vorab unter anderem folgende Punkte berücksichtigen:
  • Maße
  • Materialien
  • Montage
  • Pflege und Reinigung
  • Preise

Auf das richtige Maß kommt es an

Bevor Sie eine Küchenrückwand online bestellen, sollten Sie vorab die Fläche genau abmessen. Sie machen sich etwas Sorgen um Messungenauigkeiten? Dann können Sie auch gerne den speziellen Aufmaßservice buchen, den einige unserer Holzhändler in ihrem Leistungsportfolio anbieten – erkundigen Sie sich einfach ganz unverbindlich!

Jede Küche hat individuelle Maße. Kein Wunder also, dass die einzelnen Hersteller nicht für jeden auf Anhieb das passende Set auf Lager haben. In diesem Fall kann Ihr Händler materialabhängig einen entsprechenden Zuschnitt vornehmen, so dass die Küchenrückwand nach Maß definitiv passt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Schnittkanten noch bearbeitet werden müssen. Lassen Sie die Kanten mit einem so genannten „Umleimer“, also einer stabilen Folie im Design der Küchenrückwand, beschichten. Hier können Sie auch selbst aktiv werden, denn den Umleimer befestigen Sie einfach mit einem Schmelzkleber und einem Bügeleisen.

Materialvielfalt bei den Küchenrückwänden: Von Holz bis Kunststoff

Küchenrückwände aus Holz oder Kunststoff? Letztlich lässt sich nicht pauschal sagen, welches Material Sie wählen sollten. Es kommt vielmehr auf Ihre Bedürfnisse und den eigenen Geschmack an.

Wussten Sie, dass Laminat und Paneele ebenfalls als Küchenrückwände Verwendung finden? Hier haben Sie durch das praktische Dielenformat bereits vorgefertigte Einzelstücke, die sich gut anbringen lassen.

Beschichtetes Holz verleiht Ihrem Raum eine besondere Wohlfühlatmosphäre und kann zum Beispiel bei Hochglanz-Küchen das perfekte Gegenstück sein.

Übrigens: Wenn Sie sich wünschen, dass Ihre Küchenrückwand wie die Arbeitsplatte aussieht, ist das in der Regel dank der Dekorvielfalt, beispielsweise bei Kunststoff-Rückwänden, kein Problem. Auch Holz-Rückwände können mit ihren verschiedenen Ausführungen in dieser Sache überzeugen. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild, das viele Kunden schätzen. 

Eine Sache von ein paar Minuten: Küchenrückwände montieren

In den meisten Fällen lässt sich eine Küchenrückwand mit einem Kleber oder einer selbstklebenden Folie befestigen. Je nach Größe der Einzelelemente kann es dabei hilfreich sein, wenn Sie die Montage zu zweit vornehmen. Eine weitere Alternative ist die Befestigung per Dübel und Schrauben.

In Ihrer neuen Wohnung ist noch kein Fliesenspiegel? Oder gefallen Ihnen die vorhandenen Fliesen nicht? Dann kann eine Küchenrückwand Abhilfe schaffen. Besonders toll: Sie können die Wand anbringen, ohne verlegte Fliesen vorab zu entfernen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Küchenrückwand nachträglich zu montieren, ohne sämtliche Möbel und Elektrogeräte abzubauen. Einzig die Wandabschlussleisten auf der Arbeitsplatte müssten im Vorfeld entfernt werden, damit die Rückwand eben aufliegen kann.

Pflegeleichte Küchenrückwände: So macht Reinigen Spaß

Während Sie bei Fliesen auch jedes Mal die Fugen reinigen müssen, bleibt Ihnen das bei den glatten Küchenrückwänden erspart. Ihre Küchenrückwand reinigen Sie stattdessen grundsätzlich mit einem weichen, feuchten Tuch. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können Sie sanfte Reinigungsmittel, beispielsweise Spülmittel, hinzunehmen. Bitte beachten Sie, dass starke Reiniger oder harte Schwämme der Oberfläche schaden können. Diese ist meist mit einem zusätzlichen Schutzanstrich versehen und fördert bei sorgsamer Pflege die Haltbarkeit der Küchenrückwand. 

Küchenrückwände günstig online kaufen bei HolzLand.de

Preiswerte Küchenrückwände finden Sie selbstverständlich im Sortiment unserer Fachhändler. Auf HolzLand.de stehen Ihnen Sets ab etwa 42 Euro pro laufenden Meter zur Verfügung. Ob schlichte oder ausgefallene Küchenrückwände: Sie haben die redensartliche Qual der Wahl – auch in Sachen Farbe, Größe oder Material. Suchen Sie sich jetzt Ihre liebste Küchenrückwand aus und kaufen Sie diese bequem von Zuhause ein. Sie möchten sich lieber noch beraten lassen? Dann besuchen Sie gerne einen unserer Holzhändler. Er steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung, hat womöglich schon Muster vor Ort und bietet eventuell noch einen Aufmaß-, Zuschnitt- und/oder Montageservice an. Fragen Sie einfach im Standort oder aber vorab telefonisch oder per E-Mail nach. Unsere Händler freuen sich auf Sie!