SIPO - Entandrophragma utile

Botanische Bezeichnung

Entandrophragma utile, Familie - Meliaceae

Weitere Handelsnamen

Assie, Sipo Mahagoni, Utile, Utile Mahagoni, Aboudikro, Araputanga, Assamela, Kokrodua, Lifaki, Mogno, Tabasco

Vorkommen

Afrika - Sierra Leone, Kamerun, Liberia, Gabun, Uganda, Angola, Ghana, Elfenbeinküste

Eigenschaften

Das hellbraune Splintholz hebt sich scharf vom einheitlich mahagonifarbenen Kernholz mit seiner wechseldrehwüchsigen, unregelmäßigen Faser ab. Nachdunkelung der Holzfarbe erfolgt nach der Trocknung, bei dunklem Kernholz bis violettbraun. Die Poren sind mäßig groß bis grob und gleichmäßig verteilt. Das harte Holz ist von nur wenig geringerer Festigkeit als Sapelli, aber höher als Amerikanisches Mahagoni. Bei der Freilufttrocknung und auch der technischen Trocknung neigen stärkere Dimensionen zu geringeren Verformungen als schwache Hölzer.

Resistenz

Das Kernholz besitzt eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Pilze und Insekten. Dauerhaftigkeitsklasse DK 2-3.

Verarbeitung

Das Holz lässt sich gut von Hand und maschinell bearbeiten, messern, schälen, schnitzen, drechseln und schleifen. Desweiteren nimmt das Holz viele Oberflächenbehandlungen gut an und zeigt einen guten Klebehalt für geleimte Verbindungen.

Verwendung

Ausstattungsholz, Möbel, Gehäuse, Innenausbau, Außenbau, Bodenbeläge, Schiffbau, Musikinstrumente, Sportgeräte, Spanholz/Spanplatten, Furniere

nach oben