Was sind Garten-Blockhäuser und wofür nutzt man sie?

Blockhäuser für den Garten zeichnen sich durch den Blockbau aus. Dabei werden Blockwände durch horizontal geschichtete Bohlen gebildet, die an den Ecken des Hauses ineinandergreifen. Viele moderne Blockbohlenhäuser für den Garten ruhen in oder auf Betonfundamenten. Die Verwendungsmöglichkeiten für Blockhäuser im Garten sind vielfältig. Sie lassen sich je nach Größe und Ausstattung als Gartenlaube, Gästehaus oder Ferienhaus nutzen.

Achtung: Je größer und wohnlicher das Garten-Blockhaus, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Genehmigung vom Bauamt benötigen. Da hier je nach Bundesland unterschiedliche Voraussetzungen gelten, sollten Sie grundsätzlich vorab mit einer Projektskizze beim Bauamt nachfragen.

Was kosten Blockhäuser für den Garten?

Blockbohlenhäuser für den Garten können Sie entsprechend der vielfältigen Größen und Ausstattungsmerkmale mit sehr unterschiedlichem Preis kaufen. Einsteigermodelle kosten weniger als 1.000 Euro. Zu einem Preis von 1.000 bis 5.000 Euro finden Sie bereits wohnlich gestaltete Blockhäuser für den Garten. Ein als Gästehaus nutzbares Blockhaus ist bereits für weniger als 10.000 Euro erhältlich. Die größeren Ferienhäuser in unserem Shop mit mehreren Räumen und Fenstern bestellen Sie zu Preisen zwischen rund 10.000 und ca. 33.000 Euro.

Eigen- oder Fremdmontage?

Kleinere Blockhäuser für den Garten sind häufig als fertige Bausätze für die Eigenmontage gedacht. Sie lassen sich ohne umfangreiche Vorkenntnisse selbst aufbauen. Bei größeren Gäste- und Ferienhäusern empfiehlt es sich, die Montage einem HolzLand-Händler oder einem kooperierenden Handwerksunternehmen zu überlassen. Die Eigenmontage mit dem Ziel, Kosten zu sparen, ist prinzipiell auch hier möglich. Allerdings sollten Sie sich dazu nur entscheiden, wenn Sie über entsprechende Erfahrungen verfügen.

Tipps zur Pflege und Reinigung

Die Bohlen und anderen Bestandteile der Blockbohlenhäuser für den Garten müssen vor dem Aufbau gründlich grundiert werden, sofern es sich nicht um bereits grundiertes Holz handelt. Auf die bereits eingezogene und getrocknete Grundierung können Sie eine Lasur, einen Schutzlack oder auch eine Schutzfarbe auftragen. Lasuren erhalten am ehesten den Naturholzcharakter, während Sie bei Lacken und Farben eine große farbliche Auswahl haben.

Welche Vorteile haben die verschiedenen Dachtypen?

Die meisten Blockbohlenhäuser für den Garten in unserem Shop kaufen Sie mit einem Satteldach, einem Pultdach, einem Stufendach oder einem Flachdach. Satteldächer sind dank zwei geneigten Dachschrägen zu empfehlen, wenn Regenwasser zügig abfließen soll. Dächer mit nur einer Dachschräge (Pult) werden als Pultdächer bezeichnet und bieten denselben Vorteil.

Stufendächer haben zwei Dachschrägen, die auf unterschiedlicher Höhe abschließen. Dadurch entsteht eine zusätzliche senkrechte Fläche, an der Sie im Inneren Lampen oder Regalen anbringen können. Das Flachdach ist eine gute Wahl, wenn Sie die ebene Dachfläche als Terrasse nutzen möchten, sofern sie getragen werden kann.

Garten-Blockhäuser günstig online kaufen auf HolzLand.de

Bestellen Sie jetzt Garten-Blockhäuser günstig im HolzLand-Shop. Passende Grundierungen, Lacke und Lasuren finden Sie ebenfalls zu einem günstigen Preis in unserem Angebot.
nach oben