HQ Parkett Renesse Eiche Landhausdiele geölt - Landhausstäbe

117 x 12 cm, 13 mm stark, gebürstet, 4 seitig gefast

Artikelnummer: 7000628164

Verkauf & Versand durch Ihren Händler:
auf Vorbestellung verfügbar
  • Lieferung in 7-9 Werktagen (Mo.-Fr.)
    Liefergebietseinschränkung möglich: Standort angeben
  • Versand via LKW / Stückgut-Spedition
  • Versandkostenfrei ab 1.000,00 € Warenwert

Artikeldetails ansehen

UVP 49,95 € / m²
44,95 € / m²
75,74 € / Paket(e)
Sie sparen 10%
= 1 Paket(e)

Gesamtsumme: 75,74 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Services
  • Nicht in Ausstellung verfügbar
GRATIS-Zollstock sichern!*
HolzLand-Händler besuchen & hochwertigen, 2 Meter langen Zollstock inkl. Winkelmesser erhalten.
Mehr erfahren!
*Nur solange der Vorrat reicht!
*Nur solange der Vorrat reicht!
Passendes Zubehör
Artikelinformationen

Parkett hat viele Vorteile

Nachhaltigkeit spielt in der heutigen Zeit eine sehr große Rolle – gerade auch bei Bau- und Renovierungsprojekten. Unter den Bodenbelägen ist zum Beispiel das Parkett besonders nachhaltig, denn dieses besteht aus gewachsenem Holz und ist CO2-neutral.
Darüber hinaus punktet Parkett mit vielen weiteren positiven Eigenschaften. Dazu zählen unter anderem Stabilität und Wärme. Das HQ-Parkett „Renesse Eiche“ überzeugt zudem mit seiner hellen Optik und der natürlichen Sortierung. „Natürlich“ meint hier unter anderem, dass weder keine noch extrem viele Astungen und Farbunterschiede zu sehen sind. Damit fügt es sich in (nahezu) alle Räumlichkeiten harmonisch ein.
Außergewöhnlich gut macht sich das Parkett „Renesse Eiche“ von HQ auch in kleineren Zimmern dank des Landhausstab 2.5-Designs. Hier finden Sie auf jeder Diele nur einen Stab, so dass Sie die Dielen untereinander frei kombinieren können. Zudem sind sie deutlich kleiner als die klassischen Landhausdielen, was daher eng geschnittene Räume weniger gedrungen wirken lässt.

Verlegung: Einfach & schnell

Die schwimmende, also klebefreie, Verlegung ist vor allem beim Laminat längst gang und gäbe, hat sich aber beispielsweise bei Vinylboden und Parkett ebenfalls seit einiger Zeit als häufige Verlegeart etabliert. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können schon mit einer kleinen Portion handwerklichem Geschick Ihren Boden ohne Profihilfe verlegen. Dank praktischer Klickverbindung fügen Sie die Dielen vom HQ-Parkett „Renesse Eiche“ ganz leicht zusammen.
Übrigens erinnert nicht nur die Verlegeart an Laminat, sondern auch der Aufbau: Es handelt sich nämlich um ein dreischichtiges Parkett aus Gegenzug, Mittellage und Nutzschicht mit Versiegelung. HQ-Laminat besteht grundsätzlich aus Gegenzug, HDF-Trägerplatte, Dekorpapier oder Digitaldruck mit Melaminharzpapier – also nicht zu 100 % aus Holz. Dafür gibt es aber unzählige Designmöglichkeiten.
Ob Laminat oder Parkett: Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie jeweils eine zusätzliche Trittschalldämmung benötigen, sofern diese nicht bereits an der Unterseite des Bodens werksseitig angebracht ist. Diese erhalten Sie – wie auch weiteres Zubehör sowie Sockelleisten – im Sortiment von HQ.

So pflegen und reinigen Sie das HQ-Parkett „Renesse Eiche“

Das Parkett „Renesse Eiche“ von HQ ist für Sie bereits geölt, so dass Sie unmittelbar nach der Verlegung kein Öl auftragen müssen, aber durchaus zur weiteren Einpflege nutzen können.
Wenn eine trockene Säuberung nicht ausreicht, so können Sie das Parkett auch nebelfeucht wischen. Hierzu verwenden Sie ein gut ausgewrungenes Tuch und spezielle Reinigungsmittel sowie in jedem Fall Holzbodenseife. Nachölen sollten Sie das HQ-Parkett „Renesse Eiche“ je nach Bedarf und Empfinden zwei- bis dreimal im Jahr. Alternativ ist es zum Beispiel bei kleinen punktuellen Beschädigungen möglich, einzig die Stelle anzuschleifen sowie mit Wachs und Öl zu bearbeiten.
Dank der 2,5 mm starken Nutzschicht haben Sie außerdem die Chance, die gesamte Oberfläche einmalig abzuschleifen und neu mit Öl zu behandeln. Dadurch ist Ihr Bodenbelag extrem lange haltbar. Die HQ-Herstellergarantie liegt bei 25 Jahren.

Fußbodenheizungen + Parkett „Renesse Eiche“ = Eingespieltes Team

Kompatibel mit Warmwasser-Fußbodenheizungen ist das HQ-Parkett „Renesse Eiche“ in jedem Fall. Bei elektrischen Heizungen sollten Sie allerdings den Rat eines Profis hinzuziehen, denn hier erwärmt sich die Oberfläche sehr schnell und stark.

Keine Feuchtraumeignung

Parkett ist zum Beispiel im Wohnzimmer ein beliebter Bodenbelag, eignet sich jedoch weniger für Feuchträume. Der Grund: Hier besteht aufgrund der Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen ein gewisses Risiko, dass das Material aufquillt. Greifen Sie stattdessen zum Beispiel besser auf Massivvinyl CS von HQ zurück.

nach oben